Gruppen für Kinder

Warum Gruppen für Kinder?

Warum Gruppen für Kinder?

Der Mensch ist von Geburt an sozial geprägt und auf Erfahrungen in Gruppen angewiesen.
Wir lernen in Gruppen und brauchen Interaktionen in Gruppen über unseren gesamten Lebensweg (Familie, Schule, Arbeitsplatz, Freizeit etc.). Positive Erfahrungen können unsere Entwicklung fördern, negative Erfahrungen können diese aber auch behindern.

Manche problematischen Verhaltensweisen werden erst in der Gruppe sichtbar (z.B. Mutismus, die Fähigkeit, Freundschaften zu schließen, stabiles Selbstbild, Umgang mit Konkurrenz etc.).

Unsere Gruppenkonzepte zielen darauf ab, Kinder in der Empathieentwicklung zu fördern, Unsicherheiten im Kontakt mit anderen zu bearbeiten, das Ergreifen sozialer Initiativen zu unterstützen, Grenzen zu akzeptieren und den Selbstwert zu steigern. Die Gruppen werden nach Fragestellung, Alter und Geschlecht zusammengestellt.

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind unter Lebensereignissen, Gefühlen oder Verhaltensweisen leidet und von der Teilnahme an einer Gruppe profitieren würde, unterstützen wir Sie gerne.

Wenn Sie selbst mit Gruppen arbeiten, Unterstützung bei der Bewältigung eines Konflikts benötigen oder die Kompetenzen Ihrer Gruppe weiterentwickeln wollen, unterstützen wir Sie gerne.

Sie benötigen Unterstützung für ihr Kind? Kontaktieren sie eine unserer Expertinen